• sneep Münster

Herzlich Willkommen bei sneep Münster!

sneep, das steht für student network for ethics in economics and practice – und genau das versuchen wir umzusetzen. Bei dem „Wir“ handelt es sich um eine Gruppe von Studierenden, die sich einmal wöchentlich trifft, um Themen zu diskutieren, die ethisches und nachhaltiges Wirtschaften betreffen.

Unser Ideenaustausch umschließt dabei drei Teilbereiche: gute Wirtschaft, gutes Wirtschaften und gute Wirtschaftswissenschaft. Unser Diskurs bietet eine Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung und wird durch interdisziplinäre Denkanstöße anderer Mitglieder nie langweilig.

Als Lokalgruppe Münster haben wir bisher verschiedene Projekte gestartet. Wir organisieren z.B. öffentliche Podiumsdiskussionen zu wirtschaftsethischen Themen, um diese auch unseren Kommilitonen näher zu bringen. Außerdem besuchen wir ethisch-soziale Unternehmen im Umkreis, die nachhaltig wirtschaften und lernen so ethisches Handeln im Unternehmensalltag ganz praktisch kennen. Doch auch der politische Bezug darf nicht fehlen, weshalb wir uns regelmäßiger Einladungen zu verschiedensten Diskussionen mit namhaften Politikern erfreuen können und im Austausch mit vielen anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren in Münster stehen.
Vor allem stehen aber differenzierte Diskussionen im Mittelpunkt, um Themen in ihrer Komplexität zu verstehen und zugehörige Probleme zu erörtern. Hierzu bereitet meist ein Mitglied einen kleinen Vortrag, Präsentation, Film o.Ä. vor, wonach dann fröhlich drauf los diskutiert wird.

Gemeinsam versuchen wir, als Lokalgruppe Münster, unser eigenes Bewusstsein für wirtschaftsethische Herausforderungen zu schärfen, sowie unsere Mitmenschen auf Probleme aufmerksam zu machen, um unsere Zukunft besser gestalten zu können.

Etabliert hat sich in unserer Lokalgruppe außerdem der jedes Semester stattfindende Poetry Slam, bei dem talentierte Slammer gegeneinander antreten und uns Themen der Wirtschaftsethik in Kunstform näherbringen. Ein weiteres Projekt stellt das Positions- und Forderungspapier (kurz PoPaPi) dar. Dabei handelt es sich um eine schriftlich verfasste Forderung, die Hochschulen nachhaltiger zu gestalten. Diesbezüglich sind aktuell einige Mitglieder aktiv an der Umsetzung eines „Green Offices“ an der Westfälische-Wilhelms-Universität Münster beteiligt.

Wir sind immer offen für neue und interessierte Mitglieder, Ideen und Kooperationen! Besuch uns gerne montags ab 20 Uhr in der KSHG (Frauenstr. 3-6) oder schreib eine Mail oder eine Nachricht auf Facebook.

Vergangene Projekte

Poetry Slams u.a. „Nachhaltigkeit: Denken – Handeln – Wandeln“, „Ausbeutung! Wohlergehen auf Kosten anderer?“, „Social Entrepreneurship: Fairändere die Welt!“

Beteiligung bei den Tagen der  Nachhaltigkeit

Kamingespräche mit lokalen Unternehmern zum Thema Wirtschaftsethik

Filmabende

Planspiele zu den SDGs

Podiumsdiskussionen

Tagungen